Übersicht Kategorie Unterrichtserfahrungen

Ich kann meinem Kind nicht helfen, weil ich kein Deutsch kann

Ich habe meiner Anfängergruppe für jeden Tag eine Hausaufgabe aufgegeben, die die Schülerinnen nur mit einem Elternteil erledigen konnten. Am Anfang hatte ich nämlich die Vorstellung, dass die Eltern mit Hilfe der vom Kind angefertigten zweisprachigen Wortkarten zusammen mit ihrem Kind die neuen Wörter üben könnten, wenn sie wollen. Mit der Zeit stellte sich heraus, […]


Du musst deinen Aufenthaltstitel mehr schätzen!

Ich habe zwei Schüler in meiner Klasse, die von Anfang an sehr gut befreundet waren und gerne zusammenarbeiten. Der eine kommt aus dem Kosovo, der andere aus Syrien. In der letzten Woche bemerkte ich jedoch, dass ein Konflikt zwischen den beiden besteht. Während einer meiner Stunden stellte sich dann heraus, was dahintersteckte: Der Junge aus […]


“Übersetzten Sie bitte aus dem Englischen ins Deutsche” alias sprachsensibler Fremdsprachenunterricht

Vor kurzem konnte ich einen weinenden Schüler nicht trösten. Er ist teilintegriert und Englisch war für ihn das einzige Fach, in dem er sich erfolgreich fühlte und am Unterricht Spaß hatte. An einem Tag schrieb aber die Klasse einen Test, in dem eine der Aufgaben eine Übersetzungsaufgabe aus dem Englischen ins Deutsche war. Er kam […]


DaZ in einem sprachlich homogenen Klassenzimmer

Ein wichtiger Baustein der DaZ Didaktik ist, dass diese mit einer sprachlichen und kulturellen Vielfalt unter den SchülerInnen im Unterricht rechnet und auf dieser aufbaut. Zurzeit habe ich immer mehr Unterrichtstunden, in denen ich aber eine sprachlich homogene Gruppe habe. Ich fühle mich in diesen Stunden eher so, als ob ich eine ins Ausland entsendete […]


Temporär oder dauerhaft?

Viele meiner Schüler, die im Kontext der Fluchtmigration nach Leipzig gekommen sind, artikulieren oft die Meinung, dass sie sich nur temporär in Deutschland aufhalten. Sie wollen und können nach ein paar Jahren nach Syrien zurückkehren. Aus diesen Überlegungen heraus entscheiden sich viele von ihnen bewusst für bestimmte Freundschaften, Freizeitaktivitäten und Lernziele, die von dieser Vorstellung […]


Geflüchtete Schüler sind so wie die andere Schüler im Kontext der Migration oder doch anders?

In einem kommenden Seminar der berufsbegleitenden Weiterbildung Deutsch als Zweitsprache an der Universität Leipzig befassen wir uns mit einem Vergleich zwischen schulpflichtigen Kindern, die in Fluchtmigration involviert waren und die es nicht waren. Wir versuchen dabei zu erarbeiten, unter welchen Aspekten es Sinn macht, die zwei Gruppen von Schülern auseinanderzuhalten und in welchen dies doch […]


Die Bombe

Ich teile ein Arbeitsblatt aus. Darauf viele Antwortmöglichkeiten, und die richtigen wild darunter verteilt. Die Aufgabenstellung ist: die richtigen Antworten durch Linien zu verbinden, ähnlich wie bei “Malen nach Zahlen”. Zur Selbstkontrolle ergibt das am Ende eine einfache Figur, in dem Falle einen Fisch. Einfach und eindeutig einen Fisch. Für mich jedenfalls. Die vielen syrischen und […]


Wo lernen die Schüler mehr?

Szenario 1 Die 12 Schüler aus verschiedenen Ländern sitzen alle still an ihren Plätzen – jeder hat einen Tisch für sich. Die ganzen Stunden über sind sie diszipliniert und reden nur, wenn sie dran sind. Die Mitarbeit ist verhalten aber konstant. Der Unterricht ist frontal, durchdacht und sehr gut strukturiert. Die Unterrichtszeit wird optimal genutzt. […]